Herzlich Willkommen!

Die DLRG in Witten wurde 1928 gegründet und besteht heute als Bezirk aus drei Ortsgruppen (Annen-Bommern, Herbede und Mitte) mit derzeit über 1400 Mitglieder.

Unsere Angebote beinhalten die Schwimmausbildung, den Wasserrettungsdienst, den Katastrophenschutz sowie die Jugendarbeit.

Falls Sie Fragen oder Anregungen haben finden sie unter "Wir über uns" zahlreiche Ansprechpartner.

Anschwimmen was ist das?

Anschwimmen was ist das?

Lennard (10) hatte heute mit Papa Alexander und dem Rest der Familie einen Termin. Anschwimmen bei der DLRG Witten, Papa „Was ist das?“. Papa Alexander, auch das erste Mal dabei, versuchte sich einiger Erklärungen, aber was es wirklich bedeutet lernte Lennard erst als es endlich los ging. Über 80 Personen treffen sich zum „Anschwimmen“ an der Wachstation Witten-Mitte und beginnen traditionell die Wachsaison mit einer kurzen Schwimmstrecke in der Ruhr und einem anschließenden sozialintegrativen Nachmittag mit Grill, Kuchen und vielen Geschichten der älteren Mitgliedern, die ihre Arbeit gestern und heute in Witten spannend erläuterten.

Nach einer kurzen Vorbereitungszeit, in der sich unter anderem Papa Alexander einen Neoprenanzug zum Kälteschutz angezogen hatte, wurde wie auf Kommando vom Leiter Einsatz Michael Vogel zum Wasser gebeten und die Karawane an roten DLRG´lern und Gästen wandert zum Einsatzpunkt an der Ruhr.

Plötzlich war es soweit die 12 Rettungsschwimmer steigen in das kalte Wasser, Lennard überlegte kurz ob er mitsollte, entschied sich wegen der Temperaturen, die nur 11,3 Grad Celsius betrug, dagegen. Begleitet von einem Rettungsboot und drei Standup-Boards ging es dann die Ruhr abwärts in Richtung der Schleuse. Nachdem die Schwimmer flußabwärts nicht mehr sichtbar waren, war bei Lennard der Entschluss gefasst, nächstes Mal bin ich dabei. Mit seinem Ausbilder wurde schnell verhandelt, wenn der Juniorretter bestanden ist, darf er das nächste Mal mitmachen.

Ab jetzt kann Lennard die Geschichte mit dem Anschwimmen seinen Kumpels erzählen. Sicher ist aber die gesteigerte Motivation beim Schwimmen im Hallenbad und im nächsten Jahr beim Anschwimmen den Papa zu unterstützen. Ich höre jetzt schon seine kleine Schwester „kann ich auch mitmachen?“ das wird aber noch einige Jahre dauern.

Alles Gute im nächsten Kurs, Dein Ausbilder Uwe Günther

Sommer in Witten

Gerade bei hochsommerlichen Temperaturen ist das Wasser ein willkommenes Ziel. Als Orientierung zum Verhalten hat die DLRG Baderegeln veröffentlicht.